Killern.

smarties
Kindheitsmuseum

Höhlenmalereien sind vielleicht nur im Trancezustand entstanden.

Mein erster Fehler in der Schule war die inkorrekte Schreibweise von Höhle im Diktat. Aber nur, weil ich das H gekillert, dann wieder hineingeschrieben hatte, und Korrigieren war verboten. Seither schaffe ich es nicht mehr bei meiner ersten Entscheidung zu bleiben. Sie sollten mich mal mit der Speisekarte erleben.
fragmente - 13. Sep, 15:50

Lustig. Ich glaube, wir haben gestern die gleiche Fernsehsendung gesehen (oder wars vorgestern?). Gittermuster, die anscheinend alle Menschen in Trance sehen, und immer wieder Spiralen, wie sie in den Findlingen in Irland oder England eingeritzt sind.

Vielleicht feuern schlichtweg in Trance bestimmte Neuronen und lassen das Gehirn glauben, es sähe Gitter und Spiralen.
Wahrscheinlich ist unsere Persönlichkeit, unsere Seele und Individualität lediglich das Produkt aus Neurotransmittern und Rezeptorhäufigkeit. Bislang versteht die Wissenschaft aber noch nicht einmal in Ansätzen, wie das Gehirn funktioniert, wie es sein kann, daß ein Kind seine Hand so koordiniert, daß es damit einen Tintenkiller festhalten kann. Es wird wohl noch mehrere Generationen dauern, bis die Biochemie des Denkens in Grundzügen erforscht ist, ich bin dann gottseidank tot.

[Und ich bin immer wieder dankbar dafür, daß ich weiß, was ich will, insbesondere wenn es ums Essen geht. Der große Vorteil von Restaurants ist nämlich, daß man meistens auch bekommt, was man bestellt hat.]

zeitgenossen - 13. Sep, 16:33

Sehns,

ich wusste doch, dass es noch jemanden gibt, der sich das ansieht. Ich glaub, ich war einmal im Leben in Trance, da sah ich aber ride. Ich mache inoffizielle Studien über Kritzeleien und die sind bei 90% der Menschen, die ich kenne Spiralen oder Gitter, wobei ich eigentlich niemanden kenne. Es gibt da so Roboterbauer, die machen welche ohne zentrale Steuerungseinheit und die laufen auch und dann denk ich immer, ich müsste mal Sport machen. So die Zusammenfassung dessen, was ich über Hirne mitbekommen habe.

[Also irgendwie bin ich jetzt eifersüchtig wegen dem mit dem Restaurant]
fragmente - 13. Sep, 17:06

Liebe Zeitgenossin,

ich konnte Ihnen gut folgen und kann mir auch die Situation mit den Robotern ohne Steuereinheit vorstellen, aber wieso sollten Sie Sport machen? Und erst recht: wieso sollten Sie deshalb Sport machen?

Nicht neidisch sein wegen meiner Speisekarten-Entscheidungsfreude. Ich bekomme zwar in der Regel die Gerichte, die ich bestellt habe, aber außerhalb von Restaurants bekomme ich nicht, was ich mir wünsche. Da hilft auch keine Telefonnummer.
zeitgenossen - 13. Sep, 17:23

Oh,

zu Recht verstehns das nicht. Ist aber ganz simple Blödheit, ich will mein Gehirn trainieren und wenn ich plötzlich nicht mehr weiss, wo es sitzt, dann muss ich plötzlich einen gesunden Körper haben und dann denke ich, Sport hilft dabei vielleicht. Bisher konnte ich immer den Körper Gott zu Füssen werfen.

Ich wohn ja in einer Gegend, in die sich keine Hauslieferdienste verirren, deshalb hab ich kein Mitleid.
fragmente - 13. Sep, 17:53

Ah,

"in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist", meinen Sie also. Ich stehe da mehr auf der Position von Winston Churchill.

Lieferdienste finde ich dekadent, take-away habe ich zwar ein paar Mal gemacht, besonders in der Endphase meines Studiums, aber Pizza liefern lassen, nein. Ich hab' auch nur ein oder zwei Mal im Leben ein Taxi genommen.

Nein, das mit der Telefonnummer bezog sich auf Männer, die man möchte, aber nicht bekommt.
zeitgenossen - 13. Sep, 18:00

Jajaja,

das dachte ich natürlich auch, aber ich dachte an misslungene Pornos und Pizzaliefranten, die Frau will, aber nie bekommt, obwohl man die Telephonnummer wählt. Ich steh ja auch auf Churchill, weil das einzige Buch, das mein Vater mir je empfahl, seine Bio war. Was habens eigentlich studiert? Chemie?
fragmente - 13. Sep, 18:21

Ja, sowas zwischen Chemie und Biologie habe ich studiert. Bin jetzt an meiner Doktorarbeit dran; gerade, also in den Minuten zwischen diesen Eintrag und dem vorigen, habe ich einen weiteren Protokollschritt in der Aufreingung eines Proteines aus E. coli abgearbeitet. Dann läuft die Zentrifuge wieder 20 Minuten und ich kann hier lesen und die andere Hirnhälfte trainieren.

Es ist ein großes Glück, den richtigen Beruf gefunden zu haben. Auch wieder sowas, für das ich mich mit ganzem Herzen entschieden habe. Bei den Männern funktioniert dieses Prinzip eben nicht. Das Zwischenmenschliche ist irrational.

Ich glaube, in Ihren Kommentaren versteckt sich ein Unterton (Gott, Glaube, Sünde), der mir bislang entgangen ist. Kann ich noch auf den Zug aufspringen?
zeitgenossen - 13. Sep, 18:31

Schon wieder erwischt,

so sosososo, ok, ich hab grad dem Rabbi einen Brief geschrieben, dass ich gerne in die Gemeinde aufgenommen würde, auch wenn ich niemals an eine höhrere Macht glauben sollte, so glaube ich doch an eine niedere. Und das bring mich irgendwie aus dem Tritt. Ich hab jahrelang in einem Labor für Lebensmittelhygiene gearbeitet, deshalb kenn ich e.coli (jubel), und eigentlich hätte ich Mikrobiologie studieren sollen, aber ich hab mich zu sehr geekelt, ich musste Milben ansehen, damit ich mein Bett mache. Wobei das ja egal ist, wenn kein anderer drin liegt.
fragmente - 13. Sep, 18:53

Ich hab' mal so einen Test im Internet gemacht, "welche Religion ist die richtige für Sie?", und da kam Reform-Judentum raus. Beim Reform-Judentum, wenn ich das richtig verstanden habe, dürfen auch Frauen predigen und man muß Schwule und Lesben nicht hassen. Prinzipiell wäre das also nicht schlecht, ich träume dann so vor mich hin, mir einen jüdischen, wohlhabenden Ehemann in New York zu suchen und einen auf Hausfrau zu machen.

Schon wieder scheinen die Männer oder das Fehlen derselbigen das Thema zu sein, aber nein, ich mache mich nur über mich selbst lustig. Ich habe noch einen Lebensplan in Petto, da kommen keine Männer drin vor, aber noch scheint es mir zu früh, die Hoffnung ganz aufzugeben. Wenigstens ein paar Sachen im Bett würde ich noch gerne machen, bevor ich mich lebenslang mit Plastik begnüge.

Haben Sie tatsächlich die Hoffnung aufgegeben? Haben Sie sich schon eine Katze zugelegt? Ich denke immer, wenn man sich als alleinstehende Frau eine Katze zulegt, dann ist der Zug endgültig abgefahren.
zeitgenossen - 14. Sep, 02:16

Tja wissens,

wenn frau nichtmal einen Salat (as if) aussuchen kann, dann ists mit den Männern auch nicht geradeso praktisch. Irgendwie bin ich davon überzeugt, dass Menschen ohne Beziehung die besseren sind, oder ich ertrage andere einfach nicht länger als 10 Minuten am Tag, aber dann werd ich notgeil und brauch trotzdem länger als ein paar Minuten. Ich will jetzt unbedingt meine Wurzeln aufarbeiten, ich dachte immer, wenn ich das mal tue, dann bin ich über das Stadium mit der Katze schon längst hinaus, aber ich wollte mir schon eine kaufen, ich bediene gerne Klischees, die Leute sind dann immer so zufrieden. Deshalb kann ich als Nächstes auch nur eine absolut zerstörerische, unbefriedigende, quälende, wahnsinnige, herausfordernde, idiotische Beziehung führen, aber irgendwie bin ich jetzt an New York und Hausfrau hängengeblieben. Vielleicht lässt sich das ja kombinieren. Sie haben echt immer perfekte Ideen.
kaltmamsell - 14. Sep, 09:10

Dann ein frohes neues Jahr 5765!
(Ich spick sowas hier:
//chuzpe.blogger.de/stories/145889/)

zeitgenossen - 14. Sep, 09:26

Ich hab

mir ja angewohnt immer v.u.Z. zu schreiben anstatt v.Chr. aber dann wusste ich plötzlich nicht mehr, wer denn uns ist.

Aktuelle Beiträge

Tagebuchzitat
Wir würden uns gerne mit Ihnen in Kontakt setzen. Meine...
Tine Nowak - 10. Sep, 16:56
Sie leben ja doch noch!...
Sie leben ja doch noch! Und ich war felsenfest davon...
interlife - 8. Mär, 13:43
nein. ein fremder im...
nein. ein fremder im zug hat dein buch geklaut. aber...
Kur Gast - 11. Feb, 17:50
Ja so halt
Ich habe auch oft an Euch gedacht. An Herrn Kurgast...
zeitgenossen - 10. Feb, 19:47
immer wieder denke ich...
immer wieder denke ich an dich.
Kur Gast - 9. Feb, 08:06

Aktuell

Andere

Suche

 

Du

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 6445 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Sep, 16:56

Credits

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Stats by Net-Counter