Wie angedroht. Fragestellung 1.

Das Thema macht mich total fertig. Es geht ungefähr so: Das Menschenbild, wie es gängigerweise in den Wirtschaftswissenschaften an arme beeinflussbare, an Blödheit meist schon vorselektierte, 1. Semester weitergegeben wird, stimmt, wird es einer ganzen Wissenschaft, falls es sich denn um eine handeln sollte, zu Grunde gelegt, nicht.

Kann man es dennoch aus Ausgangspunkt für (nicht kumulativ)

1. Analyse (as if)
2. Normativen Individualismus/ Ethizismen
3. Emp.Wiforschung
4. Weiterentwicklung
nehmen.

Zur Beantwortung muss ich mindestens wissen:
Wer hats erfunden, elaboriertere Formen für 2. Semester, was ist ein Model, was ist Norm, was ist Beobachtung, was ist der Mensch, was ist rational, gibt es überhaupt Präferenz, Wunsch und ich will, und muss, was sagt die Kunst, was die Hirnforschung, wo bleibt ein Fleck zurück, beantwortet vielleicht jede Frage.

Aktuelle Beiträge

Tagebuchzitat
Wir würden uns gerne mit Ihnen in Kontakt setzen. Meine...
Tine Nowak - 10. Sep, 16:56
Sie leben ja doch noch!...
Sie leben ja doch noch! Und ich war felsenfest davon...
interlife - 8. Mär, 13:43
nein. ein fremder im...
nein. ein fremder im zug hat dein buch geklaut. aber...
Kur Gast - 11. Feb, 17:50
Ja so halt
Ich habe auch oft an Euch gedacht. An Herrn Kurgast...
zeitgenossen - 10. Feb, 19:47
immer wieder denke ich...
immer wieder denke ich an dich.
Kur Gast - 9. Feb, 08:06

Aktuell

Andere

Suche

 

Du

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 7420 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

Credits

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Stats by Net-Counter